Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Kreis-Wasserwacht und Ortsgruppe Nürnberg-Stadt.

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Arbeit der Wasserwacht.

Wollen Sie (oder Ihr Kind) einen Schwimmkurs absolvieren und ein Schwimmabzeichen machen?

Oder würden Sie (oder Ihr Kind) gerne mal bei uns reinschnuppern um vielleicht mit ins Boot zu kommen?

Was wir tun und was wir Ihnen bieten - hier erfahren Sie alles.

Und falls eine Ihrer Fragen hier nicht beantwortet wird, würden wir uns über ihre Nachricht freuen!

Hier sind die weiteren Hinweise und Termine der Wasserwacht Nürnberg.

RiP - letzter Tag

Mit der letzten Schicht am Montag endete für uns RiP 2019 - nicht aber bevor nicht alle Zelte abgebaut und das ganze Material wieder verstaut wurde.

Wir danken allen Wasserwachtlern und Bereitschaftlern von nah und fern für die 850 Hilfeleistungen, die in 2500 Stunden an unserem Einsatzabschnitt von über 200 Einsatzkräften erbracht wurden

Aber nach RiP ist vor dem dem RiP - wir freuen uns euch am ersten Juniwochenende 2020 wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

Euer RiP-Team 2019

RiP Gruppenbild aller Hilfsorganisationen

RIP 2019 - erster Konzerttag

Nun hat der Tagdienst wieder übernommen. In diesem Jahr haben wir übrigens auch E-Bikes - oder besser gesagt Pedelecs im Einsatz, um im weitläufigen Campingplatz-
gelände schnell zum Patienten zu kommen. Wir wünschen einen ruhigen Dienst!

das RIP-Team

RiP 2019 - Tag 1

 

Der Tag geht und mit ihm die Tagschicht unseres "SAN-Stage Personals", das während Rock im Park rund um unsere Wasserrettungsstation am Kleinen Dutzendteich den Sanitätsdienst übernommen hat.

 

Nun sorgt sich bis Freitag früh 8.00 Uhr die Nachtschicht im Campingplatzbereich von "RiP" um alle kleinen und großen Wehwehchen der Festivalbesucher - auch wenn bis dahin noch keine einzige Band auf der Bühne stand.

das RiP-Tem 2019

Die Wasserwacht trauert um Walter Herltein

 

 

Am 21. Mai verstarb Walter Hertlein im Alter von 76 Jahren. Walter trat am 1. Januar 1963 in die Wasserwacht Nürnberg ein. Während seiner 56 jährigen Mitgliedschaft, machte er sich insbesondere im Bereich Natur- und Gewässerschutz verdient.

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Vorstandschaft der Kreis-Wasserwacht Nürnberg-Stadt
im Namen aller Kameraden.

 

Wasserwacht bei Großübung OLEUM

Am Samstag, 18. Mai fand im Nürnberger Hafen die Katastrophenschutzübung "OLEUM" der Stadt Nürnberg statt. Unter den 600 Helfern war auch unser Boots- und unser Tauchtrupp am Übungsteil der Wasserrettung beteiligt. Unsere Aufgabe, die wir geimeinsam mit der DLRG bewältigt haben, bestand in der Rettung von 5 Personen, die sich zum Teil aus einem PKW retten konnten, der inzwischen aber untergegangen war. Eine weitere Person war vermisst und befand sich, wie sich dann herausstellte, noch im Fahrzeug und wurde durch Taucher gerettet, dem Rettungsdienst übergeben und reanimiert, sie (eine Puppe) verstarb aber später im Krankenhaus. Zuletzt musste noch der PKW mit Hilfe von Hebekissen an die Oberfläche gebracht werden, anschl. wurde das Fahrzeug mit einem Kran des THW aus dem Wasser gehoben.

DANKE all unsren Helfern!!