Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Kreis-Wasserwacht und Ortsgruppe Nürnberg-Stadt.

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Arbeit der Wasserwacht.

Wollen Sie (oder Ihr Kind) einen Schwimmkurs absolvieren und ein Schwimmabzeichen machen?

Oder würden Sie (oder Ihr Kind) gerne mal bei uns reinschnuppern um vielleicht mit ins Boot zu kommen?

Was wir tun und was wir Ihnen bieten - hier erfahren Sie alles.

Und falls eine Ihrer Fragen hier nicht beantwortet wird, würden wir uns über ihre Nachricht freuen!

Hier sind die weiteren Hinweise und Termine der Wasserwacht Nürnberg.

Absicherung Triathlon am Großen Dutzendteich

Heute übernimmt die Wasserwacht die Absicherung der Deutschen Meisterschaften Triathlon Jugend und Junioren am Großen Dutzendteich. Im Einsatz sind drei Boote mit insgesamt neun Einsatzkräften ..... Die Bereitschaften kümmern sich um die sanitätsdienstliche Absicherung der Veranstaltung

Der Retter

Unser neuer Retter ist nun als Download verfügbar. Diesen finden Sie hier oder in unserem Download Bereich.

Vielen Dank fürs Lesen.

Ihre Wasserwacht Nürnberg - Stadt.

Rock im Park 2016 - Sonntag

Die Festivalbesucher haben es in Nürnberg wohl besser erwischt, als die Besucher der Parallelveranstaltung "Rock am Ring", das inzwischen abgesagt wurde. Trotz des einen oder anderen Regenschauers, herumziehender Gewitter sind wir bisher weitgehend verschont geblieben.

Das Wetter ist vielleicht auch ein Grund, weshalb die Zeltwiesen nicht so voll sind wie in den vergangenen Jahren. Mit bisher fast 400 Versorgungen (Sonntag 11:00 Uhr) haben unsere bisher 173 Einsatzkräfte 1900 ehrenamtliche Stunden geleistet - hoffen wir, dass es weiterhin "so ruhig" bleibt und unsere EVT-Fahrzeuge (Erstversorgungsteams) witerhin wenig zum Einsatz kommen müssen.

Rock im Park 2016

Das Festival Rock im Park 2016 hat begonnen. Das Fazit am Freitag Mittag: mit knapp 100 Versorgungen im Einsatzabschnitt der Wasserwacht (Campingplatzbereich) ist es noch relativ ruhig. Mittlerweilen haben in Summe 31 Einsatzkräfte 470 Stunden geleistet - Aufbau und Vorbereitung nicht gerechnet. Wir danken allen unseren ehrenamtlichen Einsatzkräften und wünschen einen unfallfreien Dienst!

1. Digitalfunklehrgang

Heute fand der 1. Digitalfunklehrgang für Endanwender in der KWW Nürnberg-Stadt statt.
In der Vorbereitung musste jeder Teilnehmer einen E-Leraning Kurs absolvieren und mit einem Test abschließen Unter der Lehrgangsleitung von Stefan Mendl, haben wir heute noch die Präsenzschulung mit Erflog absolviert. Am Vormittag gabs noch eine Runde Theorie und am Nachmittag gings dann in die Praxis.
Insgesamt haben 9 Einsatzkräfte der Wasserwacht und 1 der Bereitschaften teilgenommen.
Wir gratulieren allen Teilnehmern und danken ihnen für ihr ehrenamtliches Engagement.

FührungsSimulationsTraining für die Sanitätseinsatzleitung der Stadt Nürnberg

Am Samstag, 02.04.2016 nahmen ca. 50 Einsatzkräfte und „Einspieler“ an einem Führungssimulationstraining (FST) auf Ebene der Sanitätseinsatzleitung teil. Der Tag bestand aus zwei Simulationen. Simuliert wurde ein Verkehrsunfall zwischen einer Regionalbahn und einem Linienbus des ÖPNV. Die zweite Lage war ein MANV („Massenanfall von Verletzten“) während einer Public Viewing Veranstaltung. Die Vorbereitungen leistete die Arbeitsgruppe Führungssimulationstraining, die stark mit der Kreiswasserwacht Nürnberg-Stadt verbunden ist. Für jede Simulation gab es definierte Ziele. Auszüge davon sind: Rettungsmittelhalteplatz Luft (Struktur, Bedarf, Platzbedarf, Kommunikation), Patientenverteilung von ca. 30 schwer- und schwerstverletzten Patienten, Anwendung der CRM-Leitsätze nach Rall & Gaba. und wie immer die Kommunikation an den Schnittstellen. Nach den beiden Simulationen erarbeiteten die Teilnehmer in Kleingruppen das Feedback und visualisierten dieses während der moderierten Nachbesprechung.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppe führen jährlich ca. 12 Simulationen im Bereich Wasserrettung und weiterer BOS-Strukturen durch. Bedanken möchten wir uns bei allen Teilnehmern, Einspielern und Gästen. Besonderer Dank geht an Helmut Deinzer, Leiter des BRK Bildungszentrums Nürnberg und Lothar Schnelle, Vorsitzender der Kreis-Wasserwacht Nürnberg-Stadt, der uns seit Jahren kontinuierlich unterstützt. Als wissenschaftlicher Partner unserer Simulationen begleitet uns das Institut für Rettungswesen, Notfall- Katastrophenmanagement.
Text und Bild: Stefan Mendl